2. Spieltag

Sage und schreibe 49 Tore fielen am vergangenen Mittwoch in den sechs Partien der Uniliga.

Dabei bot nur das Spiel zwischen Real Evershagen und Waldkauz Spannung (2:2). Hierbei verspielte Evershagen eine 2:0-Führung – am Ende stand ein 2:2 zur Buche.  Ansonsten gab es fünf deutliche Siege. Mit 11:2 fegte Atletico Rostock Mitte Hangover 96 vom Platz und sorgte hiermit für den höchsten Sieg der noch jungen Saison. Black Magic (5:1 gegen Deutscher-Fliesentisch-Bund), F.C. Dynamo Tresen (7:3 gegen Partizan Politik) und die Last Unicorns (5:0 gegen Funiculus Spermaticulus) ließen ihren Gegner ebenfalls keine Chance und feierten souveräne Siege.

Die größte Überraschung bot wohl das Spiel zwischen den Fifagöttern und Lokomotive Wirtschaft.Da viele in dieser Partie eins der Spitzenspiele der Saison sahen, verwundert die Deutlichkeit des Sieges der Fifagötter umso mehr. Diese haben durch den Sieg ihre Meisterambitionen mehr als eindrucksvoll widerlegt. Bereits zur Pause hatte man 4:1 geführt. Nach dem Anschlußtreffer zum 5:2 erstickten die Fifagötter mit schnellen Toren alle Hoffnungen im Keim. Hierdurch belegen die Fifagötter mit 16:4 Toren und 6 Punkten die Tabellenführung. Doch gleich drei Teams liegen mit ebenfalls sechs Punkten in Lauerstellung. Black Magic, F.C. Dynamo Tresen und Atletico Rostock Mitte haben ebenfalls beide Partien gewonnen. Aktuelles Schlusslicht ist Liga-Neuling Hangover 96.

Am kommenden Mittwoch geht es direkt weiter. Ab 17.00 Uhr erwarten euch am Waldessaum folgende Partien:

17.00 Uhr

Waldkauz                              –                   Kanister Kombinat

Funiculus Spermaticus       –                      Black Magic

18.00 Uhr

F.C. Dynamo Tresen           –                     Real Evershagen

Hangover 96                         –                    Last Unicorns

19.00 Uhr

Lokomotive Wirtschaft        –                      Partizan Politik

Fifagötter e.V.                       –                    Atletico Rostock M.

Highlight des Abends ist sicher wieder die Partie der Fifagötter. Im Spiel gegen Atletico treffen die beiden treffsichersten Mannschaften der Liga aufeinander.

Wir sehen uns Mittwoch!